Bad Zurzach, Aargau
Logo Energiestadt
Logo Energie Schweiz

EnergieSchweiz für Gemeinden

Die Gemeinden spielen eine wesentliche Rolle bei der Umsetzung des Programms EnergieSchweiz. Sie sind Vorbilder für Bevölkerung und Gewerbe und schaffen die Voraussetzung für die Anwendung freiwilliger Massnahmen z.B. beim Einsatz erneuerbarer Energien oder im Bereich Mobilität.
 
EnergieSchweiz für Gemeinden ist das Programm des Bundesamtes für Energie, welches die Gemeinden und Städte bei ihren Anstrengungen für mehr Energieeffizienz und erneuerbare Energien unterstützt. Mit dem Label Energiestadt steht den Städten und Gemeinden ein attraktiver Handlungsansatz zur Verfügung.

Vielfältige Unterstützung für Gemeinden

Die Mitglieder des Trägervereins «Energiestadt» profitieren von kostenlosen Fachberatungen durch akkreditierte Energiestadt-BeraterInnen, Erfahrungsaustausch-Seminaren mit anderen Gemeinden, aktuellen Informationen zur kommunalen Energiepolitik, finanzieller Unterstützung im Label-Prozess sowie für innovative kommunale Energieprojekte.

Zusammenarbeit mit anderen Programmen

EnergieSchweiz für Gemeinden arbeitet eng mit den anderen EnergieSchweiz-Programmen wie z.B. Minergie, Eco-Drive, EcoCar, EnAW, Swissolar zusammen. In jährlichen Schwerpunktaktionen z.B. zur Gebäudesanierung («bau-schlau»), Tag der Sonne, Energieeffizienz, Mobilitätsmanagement in Unternehmen oder Öffentliche Beleuchtung erhalten die Energiestädte spezielle fachliche, methodische und finanzielle Unterstützung.

Arbeitsgemeinschaft EnergieSchweiz für Gemeinden

Das Bundesamt für Energie BFE hat die Arbeitsgemeinschaft EnergieSchweiz für Gemeinden beauftragt, die Schweizer Gemeinden und Städte zu unterstützen. Die Arbeitsgemeinschaft setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

  • Kurt Egger (Vorsitz, Regionalleitung Ostschweiz/Zürich),
    Nova Energie GmbH, 8356 Ettenhausen
  • Jérôme Attinger (Regionalleitung Romandie), Planair SA, 2314 La Sagne
  • Claudio Caccia (Regionalleitung italienischsprachige Schweiz), Studioenergia, 6670 Avegno
  • Jules Pikali (Regionalleitung Zentralschweiz), OekoWatt GmbH, 6243 Rotkreuz
  • Monika Tschannen (Regionalleitung Nordwestschweiz), Rundum mobil GmbH, 3600 Thun

Zum Thema

Energiestadt-Berater/-innen
Liste