Projektförderung für Energiestädte

Das Bundesamt für Energie startete 2016 ein neues Förderprogramm, das Energiestädte bei der Realisierung konkreter Projekte unterstützen soll. Das Ziel besteht darin, positive Effekte für eine nachhaltige Energiepolitik zu konkretisieren und sichtbar zu machen. Unterstützungsberechtigt sind Schweizer Städte und Gemeinden, die Träger des Labels Energiestadt sind. Jede Energiestadt kann pro Jahr einen Projektantrag eingeben. Es gibt eine Unterscheidung zwischen zwei Förderkategorien.

Weitere Informationen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Bundesamt für Energie
Sektion Gebäude
Urs Meuli
3003 Bern
Urs.meuli(at)bfe.admin(dot)ch