Energie an Schulen

Die Energiestrategie 2050 ist ein Generationenprojekt. Sie strebt bis 2050 eine energieeffiziente, CO2-arme und wirtschaftliche Energieversorgung an. Von den Konsequenzen des Umbaus und den Veränderungen für die ganze Gesellschaft sind massgeblich die heutigen Kinder und Jugendlichen betroffen. Sie müssen ein neues Konsum- und Mobilitätsverhalten entwickeln und den wirkungsvollen, intelligenten und sparsamen Umgang mit Ressourcen erlernen.
Ein Ort des Lernens ist die Schule. Lehrpersonen sollen deshalb über geeignete, praxisnahe Unterrichtsmittel verfügen, um ihre Schülerinnen und Schüler auf die Herausforderungen einer nachhaltigen Energieversorgung vorzubereiten.
Die Plattform «Unterrichtsthema Energie» von EnergieSchweiz bietet den Lehrerinnen und Lehrern eine umfassende Übersicht über vorhandene Schulmaterialien und aktuelle Projekte sowie Faktenblätter zu Energie- und Klimathemen.

Den Ansporn für Schulen, sich langfristig mit dem Thema des sorgfältigen Ressourcenumgangs auseinander zu setzen, bildet die Auszeichnung «Energieschulen» von Energiestadt. 

Aktuell