Aktuell

Publiziert am: 01.05.2017

Kommunikation EnergieSchweiz für Gemeinden: Neue Agentur

Ab 1. Mai 2017 übernimmt Burson-Marsteller die Kommunikationsunterstützung für das Projekt EnergieSchweiz für Gemeinden (ESfG) des Bundesamts für Energie (BFE).

[mehr]

Publiziert am: 01.05.2017

Subventionsgesuch 2018 Projektförderung EnergieSchweiz für Gemeinden für Energiestädte

Das Bundesamt für Energie startete 2016 ein neues Förderprogramm, das Energiestädte bei der Realisierung konkreter Projekte unterstützen soll. Das Ziel besteht darin, positive Effekte für eine nachhaltige Energiepolitik zu...

[mehr]

Publiziert am: 13.03.2017

Neue Ausschreibung KOMO «ITS» - Projekteingabe bis 30. April 2017

Die Koordinationsstelle für nachhaltige Mobilität KOMO fördert die Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen für zukunftsweisende Mobilitätsformen und -angebote.KOMO schreibt deshalb zwei Mal jährlich eine finanzielle...

[mehr]

Publiziert am: 08.11.2016

Verteilaktion mit Steckerleisten

Auch am energyday16 können Energiestädte und Mitglieder des Trägervereins mit wenig Aufwand und Kosten eine attraktive Verteilaktion durchführen: Steckerleisten sind über EnergieSchweiz zu Spezialpreisen erhältlich und können an...

[mehr]

Publiziert am: 19.10.2016

Europäische Energiestädte in Luzern

36 europäische Energiestädte erhielten am 17. Oktober im KKL in Luzern den European Energy Award GOLD aus den Händen von Präsident Walter Steinmann. 13 durften das Zertifikat erstmals in Empfang nehmen. Die ausgezeichneten...

[mehr]

Publiziert am: 18.10.2016

5. nationale Smart City Tagung 6. Dezember 2016

Unter dem diesjährigen Motto «Umgang mit Menschen, Daten und Geschäftsmodellen in einer zukunftsfähigen Stadt» thematisieren wir gemeinsam mit Partnern, wie Konkretes und Künftiges besser gelingen kann.Wir lernen mehr darüber,...

[mehr]

Publiziert am: 17.10.2016

Nationaler Energietag und jährlicher eea-Event 2016

Dieses Jahr hat der Energietag einen speziellen Charakter: Wir empfangen die Jahresversammlung des European Energy Award in unserem Land. Dadurch können wir den Erfahrungsaustausch zwischen schweizerischen und Energiestädten...

[mehr]